Allgemeine Geschäftsbedingungen 

 

Allgemeines 

Für alle Leistungen von "Glücksprojekt" gelten die nachstehenden Bedingungen und sind Bestandteil der Vereinbarung, soweit nicht etwas Abweichendes vorliegt und von "Glücksprojekt" schriftlich angenommen wurde. 

Durch die Anmeldung (online, per Post oder telefonisch) oder Unterzeichnung der Arbeitsvereinbarung, erklärt der Kunde, dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen von «Glücksprojekt" annimmt. Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen der Geschäftsbedingungen unwirksam werden sollten, berühren diese die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen nicht. 

Anmeldungen und Terminvereinbarung

Eine Anmeldung, Termin- und Auftragsvereinbarung erfolgt in der Regel per E-Mail oder Telefon. Die Anmeldung oder der Auftrag werden mit der Anmeldebestätigung oder der Unterschrift unter die Auftragsbestätigung von „Glücksprojekt“ verbindlich. 

Umbuchung/Stornierung

Eine Anmeldung und Terminvereinbarung können bis eine Woche vor dem vereinbarten Termin kostenfrei zurückgezogen werden. Bei Stornierung zwischen einer Woche und 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin für eine Beratung/Coaching/Schulung, werden 50% des Honorars berechnet, bei einer späteren Abmeldung wird das volle Honorar in Rechnung gestellt. Umbuchungen von einem Termin auf einen späteren sind bis 24 Stunden vor Beginn des geplanten Termins ohne Gebühr möglich. Nimmt ein Kunde den Termin oder Teile davon nicht in Anspruch, besteht für den nicht genutzten Teil kein Anspruch auf Rückvergütung. Ein Ausfall von Dienstleistungen von «Glücksprojekt» bedingt durch Krankheit, bei zu geringer TeilnehmerInnenzahl, sowie von «Glücksprojekt» nicht zu vertretenden Ausfällen und höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung. Nach Möglichkeit wird ein Alternativtermin oder ein Ersatz durch Partnerfirmen von «Glücksprojekt» angeboten. Für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall, entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernimmt «Glücksprojekt» keinerlei Haftung. 

Vertraulichkeit 

«Glücksprojekt» verpflichtet sich, über alle im Rahmen der Tätigkeit bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten auch nach der Beendigung des Vertrages unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Sämtliche Dienstleistungen von «Glücksprojekt» erfolgen gemäss Regelungen des Datenschutzes. Bei der Erbringung von Leistungen durch Dritte ist es «Glücksprojekt» erlaubt, die Dritte Partei entsprechend zu informieren. Dieses Vorgehen wird vorgängig mit der Auftraggeberin abgestimmt. «Glücksprojekt» arbeitet auf Basis qualifizierter beruflicher Aus- und Weiterbildung. Bei meiner Tätigkeit handelt es sich um eine psychologische Dienstleistungs- und Beratungstätigkeit. Ein Erfolg ist weder garantiert noch geschuldet. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen. 

Copyright und Urheberschutz

Sämtliche nicht materiellen Rechte, insbesondere das geistige Eigentum an Arbeitsergebnissen, Knowhow und Methoden sowie Kurs- und sonstigen Unterlagen, welche dem Kunden abgegeben werden, stehen ausschliesslich „Glücksprojekt“ zu und dürfen vom Kunden nur im Rahmen der Arbeitsvereinbarung verwendet werden. Insbesondere ist ohne vorgängige schriftliche Zustimmung jegliche Vervielfältigung, Bearbeitung und Weitergabe der Unterlagen ausgeschlossen. 

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand befindet sich am Geschäftssitz von „Glücksprojekt“. Anwendbar ist schweizerisches Recht. 

Januar 2019 

Irène Wüest Häfliger, lic.phil. Glücksprojekt